zurück zur Geräteübersicht
NavTalk GSM
Dual-Band GSM-Handy mit geführter GPS-Straßennavigation und Sprachführung über Headset

Photo des GPS 12

Mit dem NavTalk GSM bietet GARMIN jetzt ein Dual-Band GSM-Handy mit integrierter GPS-Straßennavigation und Autorouting an.
Das eingebaute GSM-Handy bietet alle marktüblichen Standards wie SMS, WAP, Makeln, Konferenzschaltung, 14,4 kbps-Soft-Modem, PDA-Funktionen und vieles mehr. Das NavTalk GSM von GARMIN wird von einem Lithium-Ionen-Akku versorgt und gewährleistet 12 Stunden GPS-Dauerbetrieb, 8 Stunden Gesprächszeit oder bis zu 300 Stunden Standbyzeit.

Die Besonderheit der Kombination GSM-Handy und GPS-Empfänger ist u.a. die Möglichkeit, die aktuelle GPS-Position direkt über SMS (ohne manuelle Eingabe!) zu senden. Das kann in Notfällen besonders hilfreich sein, um z. B. Hilfskräften den eigenen Aufenthaltsort eindeutig mitzuteilen.

Mit dem NavTalk GSM bietet GARMIN jetzt ein portables GPS-Navigationsgerät mit vielen hochwillkommenen Funktionen an:

  • Autorouting mit Kartendarstellung in der Anzeige und Sprachausgabe über Headset oder optional erhältlichen KFZ-Freisprecheinrichtung
  • GSM-Dual-Band-Handy mit marktüblichen Standards
  • PDA-Funktionen wie Kalender, Adressbuch, Termine, Aktivitäten-Liste, Rechner



  • Die Straßennavigationsqualitäten: Auch beim NavTalk GSM ist für die geführte Straßennavigation im Auto keine aufwändige Installation nötig. Halterungen fürs Motorrad oder Fahrrad wird es ebenfalls in absehbarer Zeit geben.

    Im Bereich der ins Gerät zu ladenden Feindaten kann das NavTalk GSM Routen berechnen und über das Display die zu fahrenden Richtungsänderungen anzeigen. Über ein Headset werden Richtungsänderung auch per Sprachausgabe angekündigt. Mit der beiliegenden Software "City Select" können regional begrenzt detaillierten Straßendaten auf den internen, ca. 16 MB großen Kartenspeicher überspielt werden. Somit ist auf Stadtplanebene eine "Turn-by-Turn"-Navigation möglich. Der Speicherplatz reicht z. B. für das Ballungsgebiet München und einen Umkreis von 80 km. Im weiter darüber hinausgehenden Bereich der internationalen Basiskarte kann quer durch Europa/Afrika/Mittlerer Osten der Weg direkt zum Ziel in Form eines geraden Pfeils in Himmelsrichtung angezeigt werden.


    Autorouting in der "Basiskarte":
    Das NavTalk GSM verfügt über eine fest eingespeicherte Basiskarte ganz Europas und in geringerer Informationsdichte auch des Nahen Ostens und Afrikas. Hier arbeitet das Autorouting mit den Durchgangsstraßen, Autobahnen, Hauptverbindungsstrecken, nicht jedoch in die Nebenstraßen oder gar bis zur Hausnummer. Da die Basiskarte in ihrer Linienführung nicht so präzise ist, wie die Feindaten, sollte nach dem Eingeben des Zieles, beim Fahren die Funktion "Routen-Neuberechnung" ausgeschaltet werden. Die Basiskarte kennt nicht die genaue Ausführungsform eines Kleeblattes an einem Autobahnkreuz, sondern zeigt "links abbiegen", wenn man in eine Autobahn einmünden möchte, die nach links führt, obgleich die Ausfahrt natürlich nach rechts ab geht. Die Basiskarte führt also sicher großräumig in die gewünschte Stadt, nicht jedoch über kleine Landstraßen hin zur richtigen Hausnummer einer Wohnadresse in einer Stadt.

    Autorouting im Feinmodus mit den "City Select"–Straßen-Feindaten: Mit der beiliegenden Software "City Select" können detaillierte Straßendaten direkt in den 16 MB Speicher des Gerätes eingelesen werden. Mit diesen Feindaten ist die Navigation mit Routenberechnung, Sprachausgabe der Richtungsänderungen, deutlichen Pfeilsymbolen sowie Textanweisungen im Display auch über Nebenstraßen und bis zu Hausnummern in Städten möglich. Die Kleeblätter der Autobahnkreuze sind dem System bekannt, werden im Display dargestellt und es wird korrekt angezeigt "rechts abbiegen", wenn die Ausfahrt rechts abgeht, die auf eine Autobahn führt, die nach links weiterläuft.

    Eine Übersichtskarte mit genaueren Angaben welche Gebiete eingeschlossen sind finden Sie hier: www.garmin.com/cartography/mapSource/cityselectEuro.jsp

    Die "City Select"–Feindaten sind in Form einzelner "Kacheln" in den festen Speicher ladbar. Deshalb ist es in vielen Fällen sinnvoll, sich auf weiten Überlandstrecken mit der Basiskarte leiten zu lassen und die Kapazität des Speichers mit Kacheln zu füllen, welche die Feindaten von Städten, Urlaubsgebieten des beruflichen und privaten Aktionsbereiches zeigen, um sich dort bis in die Nebenstraßen leiten zu lassen.

    Mittels einer hochauflösenden 4-Graustufen Bildschirmanzeige mit dargestellten Straßen und Abbiegehinweisen (Pfeil und Text) wird der Benutzer zielsicher gelotst - wahlweise über die kürzeste oder schnellste Strecke. Erfolgt eine Abweichung von der berechneten Route, wird unverzüglich eine neue Route berechnet. Das Ziel kann direkt auf der angezeigten Karte oder über das FIND-Menü als postalische Adresse eingegeben werden.

    Die Funktionen
    • Hochauflösendes Display, 132 x 160 Pixel.
    • Neuer schneller ARM Prozessor.
    • 12 Kanal-Empfänger.
    • Autorouting mit der MapSource™ CD-ROM "City Select" (Turn-by-Turn).
    • Interner Speicher mit ca. 16 MB.
    • Hintergrundbeleuchtetes Display und Tastenfeld.
    • Sprachausgabe der Turn-by-Turn-Anweisungen über Headset.
    • Als Handgerät für Offroad-Navigation verwendbar.

    Die technischen Daten im Detail

     

    » Klicken Sie hier um technische Details von diesem Produkt abzurufen

    Mit freundlicher Unterstützung der GPS GmbH - www.garmin.de - © Garmin.de