Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung

GARMIN Autopilot GHP Reactor, Hydraulic Corepack

Preis
alter Preis € 1.725,00
1.525,00*
-2% bei Vorkasse oder Sofortüberweisung
Art.-Nr.: 904002
Herst.-Nr.: 010-00705-15
Menge / Ausführung
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lagerbestand:
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Beschreibung

GARMIN Autopilot GHP Reactor- Hydraulic Corepack
GARMIN´s bislang reaktionsfähigstes Autopilotsystem für die Schifffahrt

- Solid-State-AHRS (Attitude Heading Reference System) mit 9 Achsen
- Minimiert Steuerkursfehler, Kursabweichungen, Ruderbewegungen und den Stromverbrauch
und läßt gleichzeitig die Fahrt für alle an Bord bequemer verlaufen
- Kann fast überall und mit beliebiger Ausrichtung montiert werden
- Minimaler Aufwand für die Inbetriebnahme und Abschluss der Kalibrierung in nur 5 Minuten
- Patentierte Shadow Drive™-Technologie, damit Sie auch bei Verwendung des Autopiloten die Kontrolle behalten

Dank GARMIN ist eine fortschrittliche Marinetechnologie, die früher nur für Handelsschiffe verfügbar war, jetzt auch in einem
kompletten, speziell für Motor- und Segelboote entwickelten Paket für Sportboote erhältlich. Die GHP Reactor-Autopilotserie
ist einfach GARMIN´s bislang reaktionsfähigstes Autopilotsystem.
GHP Reactor-Autopiloten sind sehr vielseitig. Alle Basispakete bieten Funktionen sowohl für Motor- als auch für Segelboote,
darunter Steuerkurs-Fixierung, Wind-Fixierung, Wenden/Halsen, Stufenwenden und mehr. Wählen Sie einfach den Autopiloten,
der mit Ihrem vorhandenen Steuerungssystem kompatibel ist.

Das Basispaket des GHP Reactor-Hydraulikautopiloten ist ausgezeichnet für fast alle Arten von Motorbooten mit Hydraulik-
steuerung geeignet: Einbaumotoren, Außenbordmotoren, Motoren mit Z-Antrieb und Dieselmotoren. Motorbootfahrer erhalten
mit diesem robusten Gerät ein benutzerfreundliches Autopilotsystem für die zuverlässige Navigation.
Der GARMIN GHP Reactor mit Solid-State-AHRS mit 9 Achsen läßt sich fast überall und mit beliebiger Ausrichtung montieren.
Außerdem ist die Inbetriebnahme nur mit minimalem Aufwand verbunden. Die patentierte Shadow Drive-Technologie von
GARMIN verleiht Bootsführern zusätzliche Sicherheit, da sie wissen, dass sie auch bei aktiviertem Autopiloten jederzeit die
Kontrolle behalten. Sobald das Steuer gedreht wird, deaktiviert das Shadow Drive-System automatisch den Autopiloten, so
daß der Steuermann das Boot lenken kann. Der Autopilot wird automatisch wieder aktiviert, sobald der Steuermann einen
geraden Kurs hält.

Solid-State-AHRS mit 9 Achsen
Das fortschrittliche Solid-State-AHRS mit 9 Achsen ermöglicht die Montage des GHP Reactor fast überall und mit beliebiger
Ausrichtung. Außerdem minimiert das neue System Steuerkursfehler, Kursabweichungen, Ruderbewegungen und den
Stromverbrauch nachhaltig, während es gleichzeitig die Fahrt für alle an Bord bequemer verlaufen läßt.

Geänderte Seeverhältnisse? Kein Problem
Dieser fantastische Autopilot reagiert auf Seeverhältnisse, um den Kurs beizubehalten. Selbst wenn das Boot bei rauer See
nickt und rollt, können Sie darauf vertrauen, daß der GHP Reactor-Autopilot den gewünschten Kurs beibehält.

Minimale Inbetriebnahme und Kalibrierung
Alle Autopiloten erfordern eine Inbetriebnahme und Kalibrierung. Ohne Ausnahme. Was aber gewöhnlich 20 Minuten dauert,
ist hier in nur 5 Minuten erledigt. Wir wissen, dass Sie gleich aufs Wasser möchten. Daher hat GARMIN den Vorgang so schnell
und einfach wie möglich gestaltet. Ganz nach dem Motto: "The Power of Simple".

Vollständige Integration mit GARMIN-Kartenplottern
In Kombination mit einem kompatiblen GARMIN-Netzwerkplotter haben Sie überall auf dem Boot die volle Kontrolle über
den GHP Reactor. Das System hält nicht nur den Kurs bei fast allen Wetter- und Windbedingungen, sondern kann auch
verschiedene vorprogrammierte Schleppangel- und Suchverfahren reibungslos durchführen. Zudem erhalten Sie mit einem
kompatiblen GARMIN-Netzwerkplotter und BlueChart® g2 Vision®-Karten (separat erhältlich) optionale Funktionen, z. B. Auto
Guidance zur automatischen Navigation auf GPS-Pfaden.

Immer in Kontrolle mit Shadow Drive-Technologie
Der GHP Reactor verfügt über die patentierte Shadow Drive-Technologie. Dies verleiht Ihnen zusätzliche Sicherheit durch das
Wissen, daß Sie auch bei aktiviertem Autopilot jederzeit die Kontrolle behalten. Sobald das Steuer gedreht wird, deaktiviert das
Shadow Drive-System automatisch den Autopiloten, sodass Sie das Boot lenken können. Wenn Sie einen geraden Kurs halten,
wird der Autopilot automatisch wieder aktiviert.

Anschluß an Netzwerkgeräte
Der GHP Reactor-Autopilot wird über bis zu 3 GHC™-Steuergeräte betrieben. Das GHC kommuniziert über das NMEA 2000®-
Netzwerk mit dem Autopilotsystem, damit andere Geräte die Steuerkursdaten des Autopiloten problemlos nutzen können.
Dadurch werden MARPA und Kartenüberlagerungen aktiviert, wenn ein GARMIN-Kartenplotter angeschlossen ist.
Eine optionale Funkfernbedienung ist ebenfalls verfügbar. Die Bedienung des GHC erfolgt jedoch am besten über die quatix™,
die erste GPS-Marinenavigationsuhr mit drahtloser ANT+®-Technologie.


Geräteabmessungen (B x H x T): 10,9 x 11,2 x 4,8 cm
Anzeigeauflösung (B x H): 320 x 240 Pixel
Anzeigetyp: QVGA-LCD-Farbdisplay
NMEA-Ausgang: NMEA 2000
Stromversorgung: 10 V bis 20 V
Betriebstemperatur: -15 °C bis 70 °C


Lieferumfang:
- GARMIN GHP Reactor-CCU (Kursrechnereinheit)
- GHC 20-Rudersteuerungsanzeige
- ECU (elektronisches Steuergerät)
- ECU-Netzkabel
- Verbindungskabel
- Shadow Drive
- Summer
- NMEA 2000®-Stichleitungen (2 m)
- NMEA 2000-Netzkabel
- NMEA 2000-T-Stücke
- Stecker und Buchsen der Abschluß Widerstände
- Produktdokumentation



Das ZUBEHÖR entnehmen Sie bitte dem pdf, das Sie unter dem Reiter: Weitere Informationen finden!!!

Bei Bestellung des Gerätes
MIT Zubehör, kontaktieren Sie uns doch einfach über das Kontaktformular,
oder telefonisch unter unserer Service-Nr. 08231/34030!

Informationen
Zusätzliche Informationen:
205 KB
Zubehör
Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Beschreibung
Informationen
Zubehör
Frage zum Produkt

GARMIN Autopilot GHP Reactor- Hydraulic Corepack
GARMIN´s bislang reaktionsfähigstes Autopilotsystem für die Schifffahrt

- Solid-State-AHRS (Attitude Heading Reference System) mit 9 Achsen
- Minimiert Steuerkursfehler, Kursabweichungen, Ruderbewegungen und den Stromverbrauch
und läßt gleichzeitig die Fahrt für alle an Bord bequemer verlaufen
- Kann fast überall und mit beliebiger Ausrichtung montiert werden
- Minimaler Aufwand für die Inbetriebnahme und Abschluss der Kalibrierung in nur 5 Minuten
- Patentierte Shadow Drive™-Technologie, damit Sie auch bei Verwendung des Autopiloten die Kontrolle behalten

Dank GARMIN ist eine fortschrittliche Marinetechnologie, die früher nur für Handelsschiffe verfügbar war, jetzt auch in einem
kompletten, speziell für Motor- und Segelboote entwickelten Paket für Sportboote erhältlich. Die GHP Reactor-Autopilotserie
ist einfach GARMIN´s bislang reaktionsfähigstes Autopilotsystem.
GHP Reactor-Autopiloten sind sehr vielseitig. Alle Basispakete bieten Funktionen sowohl für Motor- als auch für Segelboote,
darunter Steuerkurs-Fixierung, Wind-Fixierung, Wenden/Halsen, Stufenwenden und mehr. Wählen Sie einfach den Autopiloten,
der mit Ihrem vorhandenen Steuerungssystem kompatibel ist.

Das Basispaket des GHP Reactor-Hydraulikautopiloten ist ausgezeichnet für fast alle Arten von Motorbooten mit Hydraulik-
steuerung geeignet: Einbaumotoren, Außenbordmotoren, Motoren mit Z-Antrieb und Dieselmotoren. Motorbootfahrer erhalten
mit diesem robusten Gerät ein benutzerfreundliches Autopilotsystem für die zuverlässige Navigation.
Der GARMIN GHP Reactor mit Solid-State-AHRS mit 9 Achsen läßt sich fast überall und mit beliebiger Ausrichtung montieren.
Außerdem ist die Inbetriebnahme nur mit minimalem Aufwand verbunden. Die patentierte Shadow Drive-Technologie von
GARMIN verleiht Bootsführern zusätzliche Sicherheit, da sie wissen, dass sie auch bei aktiviertem Autopiloten jederzeit die
Kontrolle behalten. Sobald das Steuer gedreht wird, deaktiviert das Shadow Drive-System automatisch den Autopiloten, so
daß der Steuermann das Boot lenken kann. Der Autopilot wird automatisch wieder aktiviert, sobald der Steuermann einen
geraden Kurs hält.

Solid-State-AHRS mit 9 Achsen
Das fortschrittliche Solid-State-AHRS mit 9 Achsen ermöglicht die Montage des GHP Reactor fast überall und mit beliebiger
Ausrichtung. Außerdem minimiert das neue System Steuerkursfehler, Kursabweichungen, Ruderbewegungen und den
Stromverbrauch nachhaltig, während es gleichzeitig die Fahrt für alle an Bord bequemer verlaufen läßt.

Geänderte Seeverhältnisse? Kein Problem
Dieser fantastische Autopilot reagiert auf Seeverhältnisse, um den Kurs beizubehalten. Selbst wenn das Boot bei rauer See
nickt und rollt, können Sie darauf vertrauen, daß der GHP Reactor-Autopilot den gewünschten Kurs beibehält.

Minimale Inbetriebnahme und Kalibrierung
Alle Autopiloten erfordern eine Inbetriebnahme und Kalibrierung. Ohne Ausnahme. Was aber gewöhnlich 20 Minuten dauert,
ist hier in nur 5 Minuten erledigt. Wir wissen, dass Sie gleich aufs Wasser möchten. Daher hat GARMIN den Vorgang so schnell
und einfach wie möglich gestaltet. Ganz nach dem Motto: "The Power of Simple".

Vollständige Integration mit GARMIN-Kartenplottern
In Kombination mit einem kompatiblen GARMIN-Netzwerkplotter haben Sie überall auf dem Boot die volle Kontrolle über
den GHP Reactor. Das System hält nicht nur den Kurs bei fast allen Wetter- und Windbedingungen, sondern kann auch
verschiedene vorprogrammierte Schleppangel- und Suchverfahren reibungslos durchführen. Zudem erhalten Sie mit einem
kompatiblen GARMIN-Netzwerkplotter und BlueChart® g2 Vision®-Karten (separat erhältlich) optionale Funktionen, z. B. Auto
Guidance zur automatischen Navigation auf GPS-Pfaden.

Immer in Kontrolle mit Shadow Drive-Technologie
Der GHP Reactor verfügt über die patentierte Shadow Drive-Technologie. Dies verleiht Ihnen zusätzliche Sicherheit durch das
Wissen, daß Sie auch bei aktiviertem Autopilot jederzeit die Kontrolle behalten. Sobald das Steuer gedreht wird, deaktiviert das
Shadow Drive-System automatisch den Autopiloten, sodass Sie das Boot lenken können. Wenn Sie einen geraden Kurs halten,
wird der Autopilot automatisch wieder aktiviert.

Anschluß an Netzwerkgeräte
Der GHP Reactor-Autopilot wird über bis zu 3 GHC™-Steuergeräte betrieben. Das GHC kommuniziert über das NMEA 2000®-
Netzwerk mit dem Autopilotsystem, damit andere Geräte die Steuerkursdaten des Autopiloten problemlos nutzen können.
Dadurch werden MARPA und Kartenüberlagerungen aktiviert, wenn ein GARMIN-Kartenplotter angeschlossen ist.
Eine optionale Funkfernbedienung ist ebenfalls verfügbar. Die Bedienung des GHC erfolgt jedoch am besten über die quatix™,
die erste GPS-Marinenavigationsuhr mit drahtloser ANT+®-Technologie.


Geräteabmessungen (B x H x T): 10,9 x 11,2 x 4,8 cm
Anzeigeauflösung (B x H): 320 x 240 Pixel
Anzeigetyp: QVGA-LCD-Farbdisplay
NMEA-Ausgang: NMEA 2000
Stromversorgung: 10 V bis 20 V
Betriebstemperatur: -15 °C bis 70 °C


Lieferumfang:
- GARMIN GHP Reactor-CCU (Kursrechnereinheit)
- GHC 20-Rudersteuerungsanzeige
- ECU (elektronisches Steuergerät)
- ECU-Netzkabel
- Verbindungskabel
- Shadow Drive
- Summer
- NMEA 2000®-Stichleitungen (2 m)
- NMEA 2000-Netzkabel
- NMEA 2000-T-Stücke
- Stecker und Buchsen der Abschluß Widerstände
- Produktdokumentation



Das ZUBEHÖR entnehmen Sie bitte dem pdf, das Sie unter dem Reiter: Weitere Informationen finden!!!

Bei Bestellung des Gerätes
MIT Zubehör, kontaktieren Sie uns doch einfach über das Kontaktformular,
oder telefonisch unter unserer Service-Nr. 08231/34030!

Zusätzliche Informationen:
205 KB
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft: